Downloadcenter

Zugriff Vorschaubild Dokumentdetails

Frostbrief

Muster-Brief "Gefahrenübergang bei teilfertigen Heizungsanlagen"


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Anbieter von mobilen Heizzentralen

Nachfolgende Übersicht aus der IKZ gibt einen Überblick einiger Anbieter von mobilen Heizzentralen. Ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit!


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Schnittstellenkoordination bei beheizten Fußbodenkonstruktionen

Zusammen mit vielen weiteren Verbänden hat der ZVSHK unter Federführung des Bundesverbandes Flächenheizungen e.V. die bestehende Fachinformation vollständig überarbeitet. Sie können die 50-seitige Fachinformation hier erstmals kostenlos als pdf-Datei herunter laden.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Leitfaden für Fachbetriebe für den Einstieg in die KWK

Da der Einstieg in die Kraft-Wärme-Kopplung sicherlich ein interessantes Geschäftsfeld für Fachbetriebe darstellen kann, andererseits jedoch wichtige Rahmen- und Randbedingungen berücksichtigt werden müssen, hat ein Arbeitskreis unter Federführung des FV SHK Bayern einen Leitfaden hierfür ausgearbeitet. Darin werden grundlegende Themen (Technologien, Dimensionierung, Wartung, etc.) ebenso behandelt wie die leider umfangreichen Anträge und Formulare. Eine Geräteübersicht zeigt die aktuelle Markteinführung auf.

Weiterhin soll mit dem Ziel des Informations- und Erfahrungsaustausches im Bereich der KWK ein Netzwerk aufgebaut werden. Zu diesem Zweck können sich interessierte Fachbetriebe mit den von Ihnen vertriebenen Fabrikaten in einer Liste eintragen lassen. Bei Interesse mailen Sie bitte die relevanten Daten an ruettiger@haustechnikbayern.de.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Novellierung des KWK-Gesetzes in Kraft getreten

Hintergrundinformationen zum novellierten KWK–Gesetz finden Sie in der nachfolgend zum Download hinterlegten ASUE-Broschüre "Das KWK-Gesetz 2012".


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Lebensdauer von Kunststofftanks für Heizöl

Ein Statistischer Vergleich der Mängel an Tanks aus den unterschiedlichen Werkstoffen Polyethylen/Polyamid, Stahl und GFK“ des TÜV Hessen vom 21. März 2006 hat in Fachkreisen eine Diskussion über die Lebensdauer von Kunststofftanks in Gang gesetzt.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Geruchsbelästigungen durch Heizöl

Heizölgeruch führt insbesondere bei älteren Kunstofftanks immer wieder zu Beschwerden Ihrer Kunden. Was man den Betroffenen raten kann, ist in der beiliegenden, mit den Tankherstellern abgestimmten Information zusammengefasst.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Zusatz-Heizöladditive

Weitgehend unbekannt ist, dass eine große Zahl von Brenner- und Kesselherstellern Einschränkungen bei der Gewährleistung macht, wenn beim Befüllen der Heizöltanks bestimmte Additive zugegeben werden. Der Fachverband hat die Ergebnisse seiner Umfrage im beigefügten Dokument zusammengefasst.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Merkblatt Betriebs- und Verhaltensvorschriften für Betreiber von Heizölverbraucheranlagen

Nach § 3 Punkt 6 VAwS ist das Merkblatt an gut sichtbarer Stelle in der Nähe der Anlage bzw. im Heizraum anzubringen.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Formular: Bescheinigung über die Druck- und Dichtheitsprüfung der Heizöl-Leitung

(gemäß VOB/C, DIN 18 380 in Verbindung mit DIN 4755)


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Formular: Bescheinigung über die Ausführung der Beschichtung eines Auffangraumes für Heizöl EL

vor Aufstellen des Behälters einer Lageranlage mit einem Labervolumen kleiner oder gleich 100m³


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

 

Pelletkessel: realistische energetische Aufwandszahlen für EnEV-Nachweise

Der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) hat die aktuellen individuellen energetischen Kennwerte der wichtigsten Pelletkessel vorgelegt. Für EnEV- und KfW-Nachweise können die Kennwerte direkt anstatt der veralteten DIN-Standardwerte verwendet werden. Die DEPV-Veröffentlichung umfasst insgesamt 135 Kesseltypen im Leistungsbereich bis 300 Kilowatt (kW).

Download Datei (38,4 KB) Bereitgestellt am 18.12.2013

Kenndaten Solarthermie

BSW und BDH haben neue Empfehlungen für den Einsatz einheitlicher Kenndaten für Solarwärmeanlagen vorgestellt. Ziel der beiden Verbände ist es, mehr Transparenz und Vergleichbarkeit zu schaffen und so das Kundenvertrauen in Solarwärmeanlagen zum Heizen oder Brauchwassererwärmung zu steigern. Die wissenschaftliche Grundlage des Empfehlungspapiers hatte das Institut für Regenerative Energietechnik an der Fachhochschule Nordhausen erarbeitet. Auf dieser Basis empfehlen BSW und BDH unter anderem, das europäische Gütezeichen Solar Keymark einzusetzen sowie für die Berechnung von Kollektorjahreserträgen, Anlagenleistungsdaten, Nutzungsgrade und Wirtschaftlichkeit einheitliche Parameter und Berechnungsverfahren zu verwenden.


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

SHK-Kongress 2014: Planung und Installation von Wärmepumpen


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

 

Schallemissionen von Wärmepumpen

Leitfaden des Bundesverband Wärmepumpe.

Download Datei (1,6 MB) Bereitgestellt am 27.02.2015

 

Schallemissionen von Wärmepumpen

Studie des UBA zur Geräuschmessung und Lärmminderung von Wärmepumpen.

Download Datei (5,4 MB) Bereitgestellt am 27.02.2015

Hocheffizienzpumpen in Bestandsanlagen


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

SHK-Kongress 2015: Fachvortrag "Energetische Standards der Zukunft"


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Heizungscheck 2.0 Inspektionsbericht


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Nationales Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen - Handlungsleitfaden für berechtigte Akteure


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

BHKW und Nahwärmenetze

BHKW und Nahwärmenetze SHK-Kongress 2017 Gerhard Hardrath


Dieser Download ist nur für eingeloggte Mitglieder verfügbar.

Benutzeranmeldung

Anmelden