Spengler, Flaschner, Klempner

Was machst Du in diesem Beruf?

    • Du gestaltest Dächer und Fassaden aus Metall.
    • Mit modernsten Maschinen werden die Bleche zum Schutz und der Verschönerung von Gebäuden gebogen und zurechtgeschnitten. Hier ist Dein Gefühl für Formen gefragt.
    • In enger Zusammenarbeit mit Architekten und Kunden werden Lösungen für  Neu- und Altbauten geplant. Wer glaubt, dabei würde es langweilig, kennt nicht die Vielzahl an Formen und Farben von Metall.
    • Oft hast Du es dabei auch mit historischen Gebäuden – z. B. Kirchtürmen oder Schlössern – zu tun, gerade hier ist das handwerkliche Geschick des Spenglers besonders gefordert.
    • Sicherheit wird groß geschrieben: Der Spengler ist auch für den Blitzschutz an den Gebäuden zuständig.
    • Profilbleche anpassen, Dachrinnen montieren oder Kanäle für Abluftanlagen herstellen – das Tätigkeitsfeld des Spenglers ist vielfältig.
    • Was Du später machen kannst: komplette Dach- und Fassadengestaltungen in Metall, künstlerische Hausverkleidungen, Absaug- und Abluftanlagen, Wind- und Wetterschutz, Renovierung von historischen Gebäuden.
    • Hier findest Du unser aktuelles Video zum Ausbildungsberuf des Spenglers:

Das bringst Du mit:

    • Haupt- oder Realabschluss
    • Spaß und Interesse an technischen Lösungen
    • Räumliches Vorstellungsvermögen
    • Mathematisches Verständnis
    • Teamgeist
    • Freude am Umgang mit Menschen
    • Fingerspitzengefühl für Form und Farbe
    • Handwerkliche Begabung

Was erwartet Dich in der Ausbildung?

Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre und findet in erster Linie im Betrieb statt. Daneben gehst Du zur Berufsschule und nimmst an überbetrieblichen Ausbildungen teil.

Wer kann Dir eine Lehrstelle geben?

Der sicherste Weg zu einem Ausbildungsplatz geht über den Betrieb vor Ort. Am Besten ist es, wenn Du nach einem Praktikum im Betrieb selbst mit dem Meister sprichst und ihn nach einem Ausbildungsplatz fragst. Im Praktikum – vielfach hast Du schon in der Schule oder in den Ferien Gelegenheit zu einem Praktikum – siehst Du, ob Dir die Arbeit und die Menschen dort zusagen.

Wie findest Du einen solchen Betrieb?

Wende Dich an die zuständige Innung in Deiner Stadt bzw. in Deinem Landkreis, die weiß sicher Rat!

Hier findest Du die Innung in Deiner Nähe.

Was kannst Du erreichen?

    • gute Verdienstmöglichkeiten in abwechslungsreichen Tätigkeitsfedern
      (architektonische und künstlerische Gestaltung, Sicherheit, Technik)
    • Karriere als Montageleiter, Obermonteur und Meister
    • Meister mit eigenem Betrieb

Hier findest Du den aktuellen Flyer zum Beruf Spengler/Klempner

Flyer_Zeit_zu_starten_Klempner-Spengler.pdf

9.1 M