Produktsicherheitshinweis zu Solarkollektoren der Roth Werke GmbH

Die Roth Werke GmbH haben mittels eines Produktsicherheitshinweises über mögliche Gefahren im Zusammenhang mit folgenden Produkten informiert:
Solarkollektoren / Solarthermie-Kollektoren Heliostar 252/252 S4 und 218/218 S4
Roth Mat.-Nr. 1115007442, 1115007826, 1115007682, 1115008962 und 1115008697
mit Herstelldatum zwischen 01/2008 und 05/2011 und die in diesem Zeitraum bzw. im zeitlichen Verlauf danach bis 05/2012 verkauft und installiert wurden.

Bei diesen Kollektoren könne es aufgrund verschiedener Umstände, u.a. verstärkt in Verbindung mit Extremwetterlagen, zur Ablösung und im weiteren Verlauf zum Herabfallen der Abdeckleisten kommen. Wird dieser Umstand längere Zeit nicht bemerkt, kann es in der weiteren Folge auch zur Ablösung, zum Abrutschen und im schlimmsten Fall zum Herabfallen der Kollektorscheibe kommen. Bislang ist ein solcher Fall ohne Personen- oder weitergehende Sachschäden bekannt.
Laut Angaben des Herstellers ergibt sich aus einer extern durchgeführten Rapex-Risikoermittlung keine Notwendigkeit der Einschaltung der Marktaufsichtsbehörden, gleichwohl erkenne man seine Informationspflicht gegenüber Kunden und (mittelbar) Endverbrauchern.
Aufgrund des Zeitablaufs seien die Kollektoren aus der gesetzlichen Mängelhaftung heraus. Dies gilt dann entsprechend auch für das Verhältnis des Fachhandwerkers zu seinen Kunden.

Vor diesem Hintergrund bittet der Hersteller dringend um Information der Anlagenbetreiber und rät dazu, die betroffenen Kollektoren einer Sichtprüfung entsprechend des Leitfadens (unter www.roth-werke.de/heliostar) zu unterziehen. Das dort ebenfalls hinterlegte Hinweisblatt enthält zudem Hinweise zum Umgang mit schadhaften Kollektoren sowie Information zu einem (kostenpflichtigen) Ergänzungs-Kit. Hinweisblatt und Leitfaden eignen sich zur weiteren Information der betroffenen Anlagenbetreiber. Hierbei bietet der Hersteller einerseits Unterstützung in der Bewertung der Kollektoren an, zum anderen kann die Bewertung auch kostenpflichtig beim Hersteller selbst angefragt werden.
Auf der Seite ist auch ein Meldeformular hinterlegt. Außerdem kann der Hersteller über die Telefonnummer 0800 000 5775 oder die Mailadresse heliostar-sicherheit@roth-werke.de kontaktiert werden. Der Hersteller bestätigt ausdrücklich, dass gemeldete Daten nur zur sachgerechten Abwicklung der betreffenden Maßnahmen, in keinem Fall jedoch zur kommerziellen Auswertung oder Verwendung genutzt werden.