Restplätze frei SHK-Fachkraft für Hygiene Trinkwasserinstallation München 9.7.

Aufgrund der laufenden Aktualisierung der Inhalte auch zur Auffrischung (auch zur Sachkunde VDI 6023) geeignet.

Anmeldeschluss verlängert bis Sa 29.6.2019

Schwerpunkte sind

- Gesetze, Verordnungen (TrinkwV 2018), technische Regeln (DIN EN 806,

DIN EN 1717, DIN 1988, VDI/DVGW 6023, VDI/BGTA/ZVSHK 6023-1

VDI/ZVSHK/BTGA 6023-2, ZVSHK-Fachinf., DVGW-Regeln u.a. zu Sanierung

W551, W556 und W558)

- Relevante hygienische Grundlagen im Zusammenhang mit der Bedeutung

und Notwendigkeit der Hygiene bei Planung, Bau, Inbetriebnahme, Betrieb

und Instandhaltung von Trinkwasserinstallationen

- Hygienische Problemzonen, Instandhaltung, Sanierung, Praxistipps

- Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasserinstallationen

- Verfahren zur Messung und Kontrolle physikalischer Kenngrößen

- Mikrobiologische Bestimmungen und Probennahme

- Übersicht, Vor- und Nachteile von Desinfektionsmaßnahmen

- Einführung in Gefährdungsanalysen für Trinkwasserinstallationen

und Sanierung gemäß § 16 Nr. 7 TrinkwV und UBA-Empfehlung

 

Anmeldung online hier auf der Seite unter

 

Fort- und Ausbildung

Seminare

Technik

 

oder per Fax im monatlichen "Info"-Newsletter (Beilage der Fachzeitschrift

Sanitär + Heizungs-Technik"

 

Technische Fragen an: Uwe Redeker 089 /546157-24