Aktualisierter Förderkompass des BAFA

Der Förderkompass fasst die Zuschussprogramme des BAFA auf einen Blick zusammen und soll eine Orientierung geben, auf welche Programme Sie bei Ihren Investitionen unterstützend zugreifen können.

Die Programme richten sich vor allem an private Haushalte und den Mittelstand, die in Energieeffizienz oder in erneuerbare Energien investieren. Hierzu gehören beispielsweise Zuschüsse für moderne Ökoheizungen, effiziente Heizungspumpen oder Mini-KWK-Anlagen. Darüber hinaus bezuschusst dasBAFA Energieberater, die Hausbesitzern energetisch sowie wirtschaftlich sinnvolle Sanierungsmöglichkeiten aufzeigen. Schließlich ist das BAFA auch in puncto klimafreundliche Mobilität aktiv und bezuschusst neue Elektrofahrzeuge oder elektrisch betriebene Lastenfahrräder.

Die Wirtschafts- und Mittelstandsförderung stärkt die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und unterstützt diese bei strukturellen Veränderungen. Zuschüsse gibt es z. B. im Rahmen der Auslandsmarkterschließung für die Teilnahme an ausländischen Messen oder bezüglich der Exportinitiative Energie für die Positionierung auf internationalen Märkten. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, unterstützt das BAFA die passgenaue Besetzung offener Ausbildungsplätze oder die betriebliche Integration von Flüchtlingen. Zudem fördert das BAFA verschiedenste Unternehmensberatungen sowie junge Start-ups, die sich in der Gründungs- und ersten Wachstumsphase befinden.